In Kooperation mit der Spiel- Sprachschule Sinnigen erarbeitet die Kunstschule Zinnober zurzeit das englischsprachige Musical „The Gruffalo“.

Die Arbeit mit den 21 Papenburger Kindern begann Mitte November 2007, indem zunächst das englische Kinderbuch „The Gruffalo“ von Julia Donaldson erarbeitet und in Theater- und Tanzszenen umgewandelt wurde.
Die teilnehmenden Kinder sind zwischen 5 und 11 Jahren alt und in verschiedene Tanzgruppen sowie Sprechrollen aufgeteilt. Insgesamt gibt es in dem Stück 5 Sprechrollen, die jeweils doppelt besetzt wurden und zwei verschiedene Tanz- Gruppen. Somit nimmt jeder von ihnen aktiv auf der Bühne an dem Musical teil.
Die Geschichte handelt von der kleinen, schlauen Maus, die durch den Wald spaziert und nacheinander von Fuchs, Eule und Schlange zum Essen eingeladen wird - natürlich mit dem Hintergedanken die Maus selbst zu verspeisen. Die Maus winkt jedes Mal freundlich ab und erklärt, dass sie schon mit dem Gruffalo verabredet sei, den sie jedes Mal als ein unheimliches, großes Monster beschreibt.  Auf diese schlaue Art und Weise schlägt sie ihre Feinde schnell in die Flucht und kann weiter in Ruhe durch den Wald spazieren. Bis sie plötzlich wirklich den Gruffalo trifft, der die Maus natürlich auch am liebsten verspeisen möchte. Die Maus will ihm jedoch bei einem Spaziergang durch den Wald beweisen, dass sie das furchteinflößendste Tier im ganzen Wald ist.
Dies gelingt der Maus auch, als Fuchs, Eule und Schlange beim Anblick des Gruffalos fliehen. Das erweckt natürlich für den Gruffalo den Eindruck, dass alle Tiere im Wald Angst vor der kleinen Maus haben, woraufhin auch er flieht.
Am Ende bleibt die kleine, schlaue Maus allein im Wald und knabbert genüsslich an einer Nuss.

Durch die Wahl eines englischen Kinderbuches lernen die Kinder spielerisch neue englische Begriffe und deren Aussprache. Auch Schlüsselkompetenzen wie zum Beispiel die Einsatzbereitschaft, Kommunikations-, Team- und Kritikfähigkeit der teilnehmenden Kinder werden durch dieses Projekt weiter ausgebildet.