Kunstschule Zinnober

Eröffnung der Ausstellung "SpannWeite - Ästhetik" am Sonntag, 21. Januar um 17:30 Uhr


Liebe Freunde der Kunstschule,


wir möchten euch herzlich zur 


Ausstellungseröffnung „SpannWeite – Ästhetik“

am 21. Januar um 17:30 Uhr

in das Theater und anschließend in die Galerie im Forum Alte Werft einladen.



„SpannWeite – Ästhetik“ ist ein von den vier KünstlerInnen Olga Berg, Renate Gatner, Editha Janson, Alexej Janzen und der Kunstschule Zinnober entworfenes Raumkonzept im Rahmen des Projektes „ÄPfEL – Ästhetisches Programm fürs Emsland“. Es setzt sich mit dem Begriff der Ästhetik in seinen zwei Bedeutungsrichtungen „Schönheit“ und „Wahrnehmung“ auseinander.

Die Künstler lassen sich insbesondere auf die Begriffe „Ästhetik“, „Künstlerischer Prozess“ und „Soziale Skulptur“ ein, erforschen sie gemeinsam und machen sie für den Besucher sichtbar. Die Architektur des Raumes wird hier als selbst gestaltendes  und vermittelndes Element berücksichtigt.

Einerseits liegt der Schwerpunkt auf der Vermittlung des künstlerischen Prozesses, der einem jeden Kunstwerk  - meist unsichtbar - inne ist, andererseits auf der individuellen Wahrnehmung verschiedener künstlerisch erarbeiteter Themenbereiche wie z. B. Horizonte. Der Betrachter ist hier aufgefordert selbst zu verändern und das Gleiche anders wahrzunehmen. Und schließlich bildet den 3. Schwerpunkt die „Schönheit“ fertiger Kunstwerke, die Perfektion, das Ergebnis.

Wir freuen uns auf das gemeinsame ästhetische Erlebnis mit euch!
… und finden es auch toll, wenn ihr diese Einladung an viele Leute weiterreicht.





Es sind noch wenige Plätze in folgenden Kursen frei:


Für Kinder

Kleine Meister
: von 4 bis 6 Jahren, mittwochs, ab 10. Januar, 15 Uhr, im Forum Alte Werft

Zeichnen und Malen für Kinder
: von 7 bis 12 Jahren, mittwochs, ab 10. Januar, 15 Uhr, im Forum Alte Werft



Für Erwachsene


Montags-Atelier für junge „Alte“
: montags, ab 8. Januar, 10 Uhr, im Forum Alte Werft

Keramik zum Frühling
: montags, ab 22. Januar, 18 Uhr, 14-tägig, im Forum Alte Werft

Malen wie Monet
: montags, ab 8. Januar, 19 Uhr, im Stiefelknechtshaus auf Gut Altenkamp

Experimentelle Malerei und Drucktechniken
: freitags, ab 26. Januar, 10 Uhr, im Stiefelknechtshaus auf Gut Altenkamp





Bilden mit Kunst !
Die Kunstschule Zinnober ist eine außerschulische, kommunale Bildungseinrichtung der Stadt Papenburg. Sie ist u.a. Kooperationspartner für Schulen, Kindergärten und soziale Einrichtungen. In Kursen, Workshops und Projekten bietet sie Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Handlungsspielräume, in denen sie ihr eigenes kreatives Potential entfalten können.
Mit ihrem museumspädagogischen Programm auf Gut Altenkamp vermittelt sie Kunst im praktischen Umgang mit künstlerischen Techniken und Themen, die speziell zu den jeweiligen Ausstellungen konzipiert sind. In Papenburg ist sie Mitgestalter bei öffentlichen Festen und Veranstaltungen. In Niedersachsen ist sie mit 43 anderen Kunstschulen vernetzt, die, ebenfalls dem Landesverband der Kunstschulen Niedersachsens angehören und nach dem gemeinsamen Konzept "bilden mit kunst" arbeiten.    

Einen kleinen Einblick in die Angebote der Kunstschule Zinnober erhalten Sie in unserem Imagefilm: