Kunstschule Zinnober

Malwettbewerb "Literatur ohne Grenzen - Wir lassen Geschichten leben"


Liebe Jugendliche,

Von Januar bis Mai 2017 wird das Projekt „Literatur ohne Grenzen – wir lassen Geschichten leben“, eine Kooperation der Kunstschule Zinnober und der Stadtbibliothek Papenburg, durchgeführt. In diesem Rahmen wird die Jugendabteilung der Stadtbibliothek von kunst- und literaturbegeisterten Jugendlichen neu gestaltet.

Parallel zum Projekt möchten wir gern einen Malwettbewerb mit demselben Thema veranstalten. Das heißt, Kinder und Jugendliche ab  11 Jahren, also aller weiterführenden Schulen in Papenburg, können Bilder zu ihren Lieblingsbüchern auf Papier malen und einreichen.

Die für den Wettbewerb eingereichten Werke sollen ergänzend zu der neuen Gestaltung der Jugendabteilung in der Stadtbibliothek KÖB wirken und einige Monate ausgestellt werden. Um die neue Jugendabteilung der Öffentlichkeit zu präsentieren, ist eine Abschlussveranstaltung geplant, bei der alle Beteiligten, Gäste und auch die Presse anwesend sein werden. Diese Abschlussveranstaltung wird dann gleichzeitig als Rahmen einer Ausstellungseröffnung fungieren.

Alle eingereichten Bilder sollen sich mit Geschichten aus Büchern befassen und

·         im Din A 3 Format auf Papier

·         in randlosen Bilderrahmen/Bildhaltern

·         mit folgenden Angaben auf der Rückseite: Buchtitel, Name, Adresse, Telefonnr., Alter

an folgende Adresse:

Kunstschule Zinnober, Ölmühlenweg 11, 26871 Papenburg

bis zum 05. April 2017 eingereicht werden.

So würden die Bilder zum einen geschützt und auch in einem einheitlichen Format präsentiert werden können.

Der Kunstschuldozent Alexej Janzen wird unter den eingereichten Werken die sechs besten auswählen. Die ersten drei Gewinner können jeweils kostenfrei an einem Kunstschulkurs ihrer Wahl teilnehmen und die Gewinner der Plätze 4-6 erhalten kleine Preise.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Bilden mit Kunst !

Die Kunstschule Zinnober ist eine außerschulische, kommunale Bildungseinrichtung der Stadt Papenburg. Sie ist u.a. Kooperationspartner für Schulen, Kindergärten und soziale Einrichtungen. In Kursen, Workshops und Projekten bietet sie Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Handlungsspielräume, in denen sie ihr eigenes kreatives Potential entfalten können.
Mit ihrem museumspädagogischen Programm auf Gut Altenkamp vermittelt sie Kunst im praktischen Umgang mit künstlerischen Techniken und Themen, die speziell zu den jeweiligen Ausstellungen konzipiert sind. In Papenburg ist sie Mitgestalter bei öffentlichen Festen und Veranstaltungen. In Niedersachsen ist sie mit 43 anderen Kunstschulen vernetzt, die, ebenfalls dem Landesverband der Kunstschulen Niedersachsens angehören und nach dem gemeinsamen Konzept "bilden mit kunst" arbeiten.    

Einen kleinen Einblick in die Angebote der Kunstschule Zinnober erhalten Sie in unserem Imagefilm: